Der Dolmus / das Sammeltaxi der Türkei

Dolmus / Türkei
Dolmus / Türkei

Dolmus
Der Dolmus (Dolmusch) gehört zum typischen Erscheinungsbild der Türkei. Dieses Sammeltaxi - verkehrt auf festgelegten Kurzrouten. Aufgenommen wurde diese Foto im Mai 2009 im Umfeld des beliebten Urlaubsortes Side.

 

Bereits seit dem Jahr 1931 wird die automobile Beförderung mit den Dolmus in der Türkei durchgeführt. Diese Erkenntnis und einige Begegnungen mit bereits in die Jahre gekommenen aber fahrbereiten Dolmusexemplaren, die mal abgesehen vom Fahrzeugzustand locker eine Yountimer- oder Oldtimerzulassung erhalten könnten, hat bei Youngtimer - Treffpunkt die Berechtigung einer Berichtserstattung ausgelöst. Mit diesem Kurzbericht und einer Übersicht zu weiteren Verkehrsmittel der Türkei möchten wir das Vorhaben also somit in die Tat umsetzen . . .

 

Durch ein Hupzeichen machen freie Dolmustaxis auf sich aufmerksam. Bereits ein kurzes Handzeichen genügt um mitgenommen zu werden. Ein Zuruf zum Fahrer und das Sammeltaxi hält an, wo immer man möchte. Die Zielorte sind an den Minibussen gleich erkennbar. Der Dolmus ist das billigste Verkehrsmittel in der Türkei. Den erfragten Betrag legt man einfach beim Einsteigen dem Fahrer auf’s Armaturenbrett.

Taxi / Türkei
Taxi / Türkei

Auch normale Taxis können genutzt werden, jedoch sind die Fahrpreise entsprechend teurer als Sammenfahrten mit dem Dolmus. Der große Vorteil einer Taxinutzung ist natürlich, das unabhängig von festgelegten Fahrtrouten jeder Zielort direkt angefahren wird.

Ladungssicherung nimmt man hier wohl nicht so genau wie in Deutschland . . .

Sehr beliebt in der Türkei ist auch die Fahrt mit dem Zweirad. Speziell Roller sind teilweise sogar bis mit vier Personen bestückt und in einer Vielzahl unterwegs.

 

Wir hoffen Euch die gewonnenen Eindrücke aus einem Türkeiaufenthalt so hautnah wie möglich beschrieben zu haben. Eine Fahrt in einem Dolmus ist eine Erfahrung die man unbedingt mitnehmen sollte.

 

Euer Youngtimer-Treffpunkt-Team.